Gemeinsam mehr erreichen

In Zeiten des ökologischen Fussabdruckes, Klimawandel und wachsender Armut in der Bevölkerung müssen wir mit unseren Ressourcen vernünftiger umgehen!

Klamotten ausleihen = KLAMOTHEK = nachhaltig

Second-Hand IN die Klamothek

Damit die Geldbörse „unserer Ärmsten“ aktiv entlastet werden kann, bietet die Klamothek Alltagsbekleidung für Kinder und Erwachsene zu Minigebühren an, mit denen der Unterhalt gedeckt wird, und Produkte angeschafft werden können, die SIE uns noch nicht gespendet haben! Schauen Sie sich in ihrem Zuhause um...vieles brauchen Sie gar nicht, aber wegschmeissen ist nicht nachhaltig...uns spenden schon! Danke!

Klamothek

Wir nehmen gerne Ihre Kleider-Schuh-und Sachspenden entgegen, die dann zu Minigebühren an die Menschen „vermietet“ werden, denen es finanziell nicht so gut geht. Kinderkleider werden zurückgebracht, wenn sie zu klein sind, und die nächste Grösse gebraucht wird, Erwachsene behalten ihre Kleider. Für Sozialhilfeempfänger,  Alleinerziehende, Rentner, Woorking-Poors, Studenten, Grossfamilien, Flüchtlinge und Asylsuchende...

Second-Hand AUS der Klamothek

Der Monat dauert für viele Menschen länger, als das Bankkonto da mitziehen könnte. Mit Second-Hand-Bekleidung zu Minigebühren in der Klamothek haben Sie die Möglichkeit Geld für andere benötigte Dinge zu sparen. Wenn vorhanden haben wir auch Bettwäsche, Handtücher, Elektronik, Fahrräder etc. Ausserdem können Sie bei uns die Skiausrüstung für das Wintersportlager der Schulkinder günstig mieten!

Helfen Sie mit, Menschen mit geringem Einkommen die „Steine“ aus dem Weg zu räumen!

Sie haben eine Frage oder möchten mehr darüber erfahren, wie Sie mitmachen können? Ich freue mich von Ihnen zu hören und helfe gerne weiter.

Über die Idee

Wie es zur Klamothek gekommen ist!